AdA

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Aufgaben

Die Ausbildung junger Menschen zu qualifizierten Mitarbeitern ist in Zeiten von zunehmendem Fachkräftemangel ein wettbewerbsentscheidender Faktor auch für Ihr Unternehmen. Ausbilder bereiten Auszubildende in ihren zu erlernenden Berufen auf die Anforderungen des heutigen Berufsalltags gewissenhaft und professionell vor. Ausbilder sind im Betrieb für die Planung und Durchführung der Ausbildung sowie die Koordination und Kontrolle der Auszubildenden verantwortlich. Sie sind Ansprechpartner für die Auszubildenden und ausbildendes Personal zugleich. 

Thematische Schwerpunkte

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Die genannten Themenfelder entsprechen den Vorgaben des Ausbildungsrahmenplanes, herausgegeben vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Die Weiterbildung vermittelt Ihnen die nötigen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse. Die Fortbildung schließt mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Dauer und Methodenmix

Sie kommen aus Dortmund, Gelsenkirchen, Hamm, Oberhausen, Recklinghausen oder aus den entsprechenden Regionen und möchten eine Ausbildung zum Ausbilder (AdA) belegen? Wir bietet Ihnen eine Weiterbildung, die Sie berufsbegleitend und überwiegend ortsungebunden absolvieren können.

Unseren AdA-Lehrgang gibt es in zwei verschiedenen Formaten:

  • Crash-Kurs mit Online-Lernen plus einer Woche Unterricht in Dortmund und Hamm
  • Für Fachwirte zur Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung: 2 Monate Online-Lehrgang mit 2 Unterrichtstagen in Dortmund und Hamm

Die Präsenztermine können Sie an folgenden Standorten wahrnehmen:

  • DAA Dortmund, Friedhof 6 - 8, 44135 Dortmund
  • DAA Hamm, Goethestraße 8, 59065 Hamm
  • DAA Recklinghausen, Kunibertstraße 34, 45657 Recklinghausen

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Kosten für die Angebote gestalten sich wiefolgt:

  • Crash-Kurs mit Online-Lernen: 500,- €, zzgl. Prüfungsgebühren der IHK derzeit in Höhe von 170,- €
  • Für Fachwirte zur Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung: 350,- €, zzgl. Prüfungsgebühren der IHK derzeit in Höhe von 170,- €

Finanzierungsmöglichkeiten

Gern erstellen wir Ihnen auf Basis Ihrer persönlichen und beruflichen Voraussetzungen unverbindlich einen individuellen Coaching- und Aktivierungsplan.

Für die Präsenzzeiten haben Sie die Möglichkeit, bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub einzureichen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das so genannte Aufstiegs-BAföG in Anspruch zu nehmen. Genauere Informationen erhalten Sie auf der Website www.aufstiegs-bafoeg.de.

Weitere Möglichkeiten zur Finanzierung finden Sie auch hier.